Mai 23

0 Kommentare

Siebdrucken auf Keramik – Life Hacks

Von Kathrin Buhl-Bereket

Mai 23, 2021

drucken auf keramik, keramikbemalen, Keramikselbstbemalen, Porzellan bemalen, siebdrucken, zinkundzauber

Ich war total überwältigt über die Reaktionen für die Schüssel mit dem Palmenblatt und möchte ein paar Life Hacks zum Thema Siebdrucken auf Keramik mit Euch teilen. Auf Instagram hab ich hierzu eine kleine Fragerunde eingestellt. Ich habe Euch gebeten, mir gerne offenen Fragen zum Thema Siebdrucken auf Keramik zu stellen.

Vielen lieben Dank für all das Feedback und für die gestellten Fragen. Ich hab mal etwas sortiert und versuche Euch jetzt alles verständlich zu beantworten. Los gehts!

Eine kleine Sache vorab. Ich kann hier leider nur auf meine Farben/Werkzeuge eingehen, die wir selbst nutzen. Es gibt sicherlich auch noch weitere Anbieter- seht es mir Bitte nach, wenn ich hierzu keine Auskunft geben kann, da ich mich mit der Zusammensetzung der Materialien von anderen Anbietern etc. nicht auseinander gesetzt habe.

Fragen zur Anwendung der Technik Siebdruck

Sind die Farben gesundheitsschädlich bei der Verarbeitung?

Wir verwenden ausschließlich Farben die völlig ungiftig, wasserlöslich und geruchsfrei sind. Unsere Farben kannst Du ganz einfach mit Wasser abwaschen, so lange diese noch nicht gebrannt sind. Somit sind die Glasuren auch schon bereits für die Kleinsten zum Beispiel, wenn Ihr Hand oder Fussabdrücke machen wollte geeignet. Etwas dickflüssige Farbe oder eingetrocknete Farbe könnt Ihr mit ein wenig Wasser wieder flüssig bekommen.
Wir verzichten auf Farben, die Blei oder ähnliches enthält sowie auf Edelmetalle wie Gold, da beim Brennvorgang gesundheitsschädliche Dämpfe entstehen. Ich bin keine gelernte Keramikerin und benutze somit ausschließlich Produkte die mir bekannt sind.

Läuft die Farbe unter dem Sieb nicht ineinander?

Doch das würde Sie! Aus diesem Grund ist es unumgänglich, dass Du unser Siebdruckpulver verwendest. Das wird ähnlich wie eine Prise Salz, zu der Wunschfarbe dazugegeben und vermischt. Die Konsistenz der Farbe sollte Dich Anschluss an Zahnpasta erinnern. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

Kann man alle Farben für den Siebdruck verwenden oder geht nur schwarz?

Ich möchte Dir nicht sagen- das darfst Du nicht! Aber ich empfehle Dir etwas und das hat vordergründlich mit meinem Geschmack zu tun. Ich bin der Meinung, wenn Siebdrucke auf Keramik, dann sollte diese Art der Verzierung im Mittelpunkt stehen. Das tut der Druck, wenn er mit dunklen Farben aufgetragen wird. Du kannst den Siebdruck spannender gestalten, wenn Du zum Beispiel zwei Farben für den Druck an mischt. Dann hast Du automatisch einen schönen Farbverlauf im Druckergebnis. Ich mache zum Beispiel gerne Schwarz und Grau oder Taupe…dann erhalte ich einen schönen Vintageeffekt. Ich bin der absoluten Überzeugung, dass Siebdruck in gelb, rosa, hellgrün, jade…..immer eine kleine Entäuschung nach dem Drucken hinterlässt, weil dem Objekt die Spannung fehlt.

Muss ich die Farbe mehrfach auf den Sieb auftragen?

Da geht es direkt weiter, weshalb ich ein Fan von dunklen Farben fürs Siebdrucken bin. Wenn Du den Sieb vor Dir hast- siehst Du wie hauchfein der Sieb ist, wo wir die Farbe mit dem Finger durchstreichen. Diesen Vorgang machen wir nur einmal, bis über dem ganzen Muster Farbe ist- dann kannst Du den Sieb auch direkt abziehen. Das ist ein weiterer Grund, weshalb ich dunkle Farben bevorzuge!

Wie lange muss die Farbe trocknen bis ich ein weiteres Bild aufdrucken kann?

Wenn Du mit unseren Farben bereits schon gemalt hast, weisst Du- es geht ratzfatz bis die Farben getrocknet sind. Die Farbe zieht so schnell in die Keramik ein, dass Du bereits nach ein paar Minuten einen weiteren Druck aufbringen kannst.

Kann ich auch auf Farbe drucken?

Ja das geht. Aber auch hier empfehle ich Dir, wenn auf Farbe Bitte eine helle Grundfarbe wählen und mit einem wesentlich dunkleren Ton den Druck aufbringen!

Muss ich die Farbe noch einbrennen?

Ja unbedingt. Wir arbeiten mit Untergrundglasuren. Das bedeutet, nach dem Bemalen der Keramik bringst/schickst Du uns die Keramik wieder. Wir glasieren diese noch mit einer Überglasur und geben Dein Werk in den Keramikofen bei 1000 Grad für ca. 2 Tage. Erst nach diesem Brennvorgang ist Deine Keramik einsetzbar und darf vor allem auch in die Spülmaschine!

Kann ich jedes Motiv drucken?

Wir haben für Dich in unserem OnlineShop ein paar unserer Lieblingssiebe auf Lager. Du kannst aber auch sehr gerne eigene Siebe verwenden. Die Firma Rayher hat zum Beispiel ganz viel Auswahl. Wie gesagt, egal mit welchem Motiv Du druckst- dicke immer die Farbe im Voraus an!

Kann ich mit den Sieben nur Keramik bedrucken?

Nein, das ist ja das wirklich wunderbaren an den Sieben. Du kannst nahezu alles damit bedrucken. Ob Glas, Holz, Papier oder Stoff. Wichtig ist, dass du die jeweils richtige Farbe hierzu verwendest und die Anleitung beachtest. In der Regel sind dies aber bei dem Erwerb des Siebes mit dabei!

Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig Einblick in das Thema Siebdruck geben? In unserem Shop findest Du alles was Du zum Thema Drucken auf Keramik benötigst. Weiter haben wir Dir im Downloadbereich all unser Wissen, Tipps und Tricks in Form einer Anleitung hinterlegt.

Jetzt bleibt mir nur noch Dir zu sagen- versuch das unbedingt mal aus! Es macht irre Spaß und stolz wie Bolle! Ganz großes Ehrenwort!

Von Herzen Kathrin

Kathrin Buhl-Bereket

Über den Author

Hi, ich bin Kathrin und die Inhaberin von Zink und Zauber. In meiner Welt dreht sich nicht alles- aber ganz schön viel um meine Leidenschaft , gebrannte Erde. Ich wünsch Dir viel Freude mit meinen Beiträgen und freue mich immer über einen Kommentar! Ich Grüsse Dich herzlich Kathrin

weitere Beiträge die Dir gefallen könnten

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>